U+03091

Von weit her aus Japan verbirgt das ゑ seine Bedeutung vor uns. Es stammt aus der Zeit in der Hiragana, eines von drei täglich gemischt, genutzten Alphabeten in Japan, erschaffen wurde. E? I? We! Wi! Nachdem zwei dieser Silben in den japanischen Jahrhunderten verschwanden und heute nicht mehr genutzt werden, ist dieses Hiragana Zeichen seit den 1940ern offiziell, sogar hochoffiziell überflüssig. Für ganz bestimmte Vw-Geräusche, wie das Vw in dem englischen Wort »Violin«, wird es noch benutzt. In den Aufschriften vermooster Tempelmauern mag man noch einem begegnen. Die mysteriösen Wege, Ecken und Kurven, Schlingen und Haken bergen ihre Geheimnisse, die nur die Zeit selbst kennt, während sie in den waldigen Bergen Japans wartet und schweigt...

Anstatt „We/Ve/Wi/Vi“ wird im heutigen japanisch eher »Be/Bi« gesagt.

…Stimmt!

Vegeterian = Bejitarian, das B mach den großen Unterschied vom fragenden Gesichtsausdruck zum wissenden Blick!

Lena Karoline Weber