U+221E

Das Unendlichzeichen ist ein mathematisches Zeichen, mit dem Unendlichkeit symbolisiert wird. Es ähnelt einer liegenden Acht. In der Bedeutung als unendlich große Zahl wurde es 1655 von dem englischen Mathematiker John Wallis eingeführt. Die Herkunft ist nicht restlos geklärt; möglicherweise entstand es aus einer Ligatur ↀ des römischen Zahlzeichens CIƆ für die Zahl 1000 oder als geschlossene Variante des letzten griechischen Kleinbuchstabens ω (Omega).

Das Unendlichzeichen wird mit unterschiedlichen Bedeutungen auch außerhalb der Mathematik verwendet, unter anderem als Symbol für ein logisches Paradoxon oder einen Teufelskreis, beispielsweise in Form des Ouroboros, einer Schlange, die sich selbst in den Schwanz beißt. Außerdem als Ganzheit oder Kraft und es stellt beispielsweise auf den Tarotkarten den Magier dar. Es steht auch für lange Beständigkeit, beispielsweise auf der Flagge der kanadischen Métis. In der Technik kann es einen unendlich weit entfernten Punkt, beispielsweise bei der Entfernungseinstellung in einer Kamera darstellen.

In der Liebe und Freundschaft steht es für Beständigkeit und Ewigkeit.

Hansol Lee