U+0040
@

Das At-Zeichen oder kurz At (englisch für »bei«), auch Adresszeichen genannt, ist das Schriftzeichen @. Vermutlich stammt das At von dem lateinischen »ad«, im deutschen ebenfalls »bei«. Das At-Zeichen ist grundlegender Bestandteil von E-Mail-Adressen, es steht dort zwischen Benutzername und Domain. Außerdem wird es als Symbol für das Internet genutzt, zum Beispiel als Wegweiser zu Internetcafés.

Der Ursprung des Symbols ist unklar, es gibt mehrere Hypothesen. Zwei davon finden sich im Mittelalter wieder: einerseits die Entstehung der handschriftlichen Verschmelzung (Ligatur) der Buchstaben a und d des lateinischen Wortes »ad« und andererseits als Abkürzungszeichen.

Zudem soll es im Italien des 16. Jahrhunderts als Hohlmaßeinheit genutzt worden sein.

Umgangssprachliche Bezeichnungen sind in Deutschland Affenschwanz, Affenohr, Affenschaukel oder Klammeraffe. Im Dänischen und Schwedischen heißt es »Snabel-a« (Rüssel-A). Aufgrund der ähnlichen Form wird in Schweden das At-Zeichen oftmals auch als »Kanelbulle« (Zimtschnecke) bezeichnet. Auf koreanisch wird es »골뱅이« (Golbaengi) für Wellhornschnecke genannt. Auf japanisch heißt es »アットマーク« (attomāku).

Das Wort ist ein »Wasei-Eigo«, eine Wortschöpfung, die sich englischer Begriffe bedient. Es wird manchmal auch »Naruto« genannt, wegen des Naruto-Strudels oder -Essens (Kamaboko). Auf russisch sagt man »собака« (sobaka) für Hund oder »собачка« (sobačka) für Hündchen.

Hansol Lee