U+0002D
-

dasminuszeichenwirdalskurzerwaagerechterstrichaufgrobhalberschrifthöhedargestellt(nurinspeziellenkaufmännischenzusammenhängen,indenenesals„abzüglich“gelesenwerdenkann,kannesalskaufmännisches minuszeichen./.oder⁒dargestelltwerden).daszeichenistdurchseinefunktionundnichtdurchseinexaktesaussehendefiniertundsoauchinderDIN5008beschrieben.dortsindfürdasminuszeichenzweimöglicheeingabezeichengelistet:derminusstrichundderkurzstrich.derminusstrichistalstypografischkorrektesminuszeichen(−)intextwerkenvorzuziehen.eristoptischidentischmitdemwaagerechtenstrichdespluszeichens(+)undistsomitgleichlangwieebendieserundauchwiediebeidenparallelenstrichedesgleichheitszeichens(=).dieselängeentsprichtingängigenschriftartenderbreitederziffern0–9.derkurzstrichistdasseitschreibmaschinen-zeitenalsuniversal-strichzurdarstellungdesminuszeichens,bindestrichs,gedankenstrichsundandererstrichzeichenetablierte„bindestrich-minus“(fachsprachlichauch„mittestrich“genannt).dieserstrichfindetsichaufpraktischallentastaturen(auchimziffernblock,soferneinsolchervorhandenist),häufigalseinzigerwaagerechterstrichnebendemtieferliegendenunterstrich.eristinderrregelkürzerundzumeistdickersowiehäufigtieferliegendalsderminusstrich(abhängigvonderschriftart).Inprogrammiersprachen,tabellenkalkulationu.ä.istinderregelnurdieseszeichenalsminuszeichenverwendbar.dieprogrammierspracheAPLverwendetabweichendden„overbar“(darstellbaralsU+00AFmacron)alsminuszeichen,beispielsweisein.

Emil Hanauer