U+01CC6

»Bindu Da Satanga« ist ein sundanesisches Satzzeichen. Aufgeführt wird es im Unicodeblock der sundanesischen Ergänzungen unter der Ziffer U+01CC6. Dieser Block enthält Zeichen, die im modernen sundanesischen Schriftsystem nicht mehr genutzt werden, aber noch in historischen Texten vorkommen. 2009 verlangte die sundanesische Gemeinschaft eine Aktualisierung der im Unicode verwendeten Schriftart. Die neue Schriftart hat keinen Breitfeder-Charakter mehr und wirkt geometrisch konstruierter, was sie insgesamt moderner aussehen lässt.

Das Sundanesische wurde und wird in sieben Schriften geschrieben. Heute wird neben der lateinischen Schrift das »Aksara Sunda« verwendet, das auf der Alt-Sundanesischen Schrift »Aksara Sunda Kuno« basiert. Aksara Sunda Kuno wurde zwischen dem 14. und 18. Jahrhundert verwendet.

Für den modernen Gebrauch des Sundanesischen werden lateinische Interpunktionen verwendet. Das alte Sundanesisch wurde jedoch mit eigenen Satzzeichen geschrieben. Das Interpunktionssymbol »Bindu Da Satanga« ist eine abgeleitete und dekorierte Version der Silbe »da«. Es wird in Verbindung mit anderen Interpunktionszeichen genutzt. Die verschiedenen Interpunktionszeichen sind Darstellungen von dem Sonnen- und Mondzyklus, anhand derer sich die Textform erkennen lässt. So kann sich an der Sequenz aus Bindu Da Satanga und einem anderen Interpunktionszeichen »Bindu Surya« ablesen lassen, dass es sich um einen religiösen Text handelt.

Carla Baumeister