U+02591

Das Zeichen »leichte Schattierung« stammt aus den Unicodeblock »Blockelemente« und hat die Ziffer U+02591. Dieser Block enthält quadratische Blöcke mit verschiedenen Füllungen und Schattierungen. Die Symbole sind aus dem CBM-ASCII, oder genauer gesagt aus der Codepage 437 entnommen. Sie werden in zeichenorientierten Benutzerschnittstellen zu Grafikzwecken genutzt. Blockelemente werden zum Füllen von Bildschirmbereichen und zur Darstellung von Schlagschatten verwendet.

Der »American Standard Code for Information Interchange« ist eine 7-Bit- Zeichenkodierung. Der ASCII-Code wurde 1963 von der »American Standards Association« entworfen und wird bis heute noch genutzt. Der Code ergibt sich aus dem Zeichensatz, der zu diesem Zeitpunkt schon in der Telegrafie verwendet wurde. Anfangs waren darin nur Großbuchstaben und Zahlen enthalten. 1967 wurden auch Kleinbuchstaben und einige Steuerzeichen hinzugefügt. Mit diesem Satz von 128 Zeichen war alles vorhanden, was zum Schreiben der englischen Sprache benötigt wurde. Das System besteht aus 95 druckbaren Zeichen und 33 nicht druckbaren Steuerzeichen.

1981 entwickelte IBM eine Erweiterung des ASCII-Codes mit dem Namen »Codepage 437«. In dieser Version wurden einige veraltete Steuerzeichen durch grafische Zeichen ersetzt. Außerdem wurden 128 neue Zeichen hinzugefügt, wie beispielsweise grafische Symbole und Zeichen, die zum Schreiben von Texten in anderen europäischen Sprachen benötigt werden. Auch die Blockelemente wurden in dieser Erweiterung hinzugefügt. Der ASCII-Code umfasst nun 255 Zeichen.

Carla Baumeister